Stricken während dem Homeschooling

Ehrlich, das bestimmt gerade den größten Teil meines Alltags. Was bei mir nicht ganz so tragisch ist, denn ich stricke dann nebenher und habe somit auch etwas "gearbeitet" 😂.

An den Rechner setze ich mich meistens ganz früh morgens, wenn alle noch schlafen. Da kann ich dann in Ruhe meine Anleitungen schreiben.

Denn meine Motivation ist zurück 🎉..... ich bin voller Tatendrang.

Heute Nacht bin ich aufgewacht und habe neue Anleitungen im Kopf entworfen 🙈, so schlimm ist es sogar 😂. Also schreibe ich schnell den Blick hinter die Kulissen für Euch und mache dann Mathe mit dem 5. Klässler (hihihi und stricke dabei).


Deshalb fange ich heute mal mit den Zukuftsdingern an, und nicht mit dem Rückblick 😂.


Zukunftsdinger

Also von mir aus könnte der Frühling jetzt einziehen. Skifahren können wir eh nicht gehen, dann brauche ich auch keinen Schnee und Schmuddelwetter. Ich habe schon rosa Tulpen auf dem Tisch stehen und lechze nach Sommerfarben. Zum Glück ist mein Stash gut gefüllt 😂. Da hätte ich z.B. eine Auswahl an rosa und pinkes Frida Fuchs Garn 🥰💓. Daraus könnte ich ja mal einen total verrückten Pulli für den Frühling machen. Verschiede Farben und Garne in Blöcken wild verstrickt 😂. Ich finde bestimmt noch Farbklecksreste die dann auch noch rein könnten..... Ihr seht. Meine Laune ist gar nicht schlecht gerade....


Meinen Rosatrip lebe ich gerade voll aus..... dieses zartrosa Garn wird das Knospending. Das hatte ich letztes Jahr mal bei Yarn over Berlin gekauft:

Biches & Bûches Le Cashmere & Lambswool


Abgesehen von der Farbe ist es ein mega leichtes Garn. Also perfekt für den Übergang oder an kühleren Abenden draussen. Denn im Sommer hoffe ich doch, daß wir wieder draussen in den Restaurants sitzen können.


Mir geht das viele Kochen nämlich ganz schön auf den Keks 🙄.

Das sind die neuen Ideen, die mir im Kopf rumschwirren 😂. Dabei habe ich ja noch einiges auf den Nadeln und das......


Grashüpferflipding

... fehlt ja noch. Auch in rosaaaaaa. Oh mein Gott....vielleicht ist das ein bisschen viel rosa.....ob ich mal was Blaues stricken soll???

Aber das ist ja das schöne am Stricken. Jeder kann seine Farbvorlieben voll ausleben 😃.








Jetzt zeige ich Euch noch, was ich gerade auf den Nadeln habe, und welche Anleitungen bald erscheinen.


Variablending

Immer schön bei rosa bleiben 🙈.....

Die letzten Reihen ziehen sich ganz schön. Viel fehlt mir nicht mehr.

Ach, und da ich ja soviel Garn noch übrig habe, wird es auf jeden Fall noch den passenden Pulli dazu geben.

Der 8. Klässler ist immer noch bei den linearen Gleichungen mit mehreren Variablen in Mathe. Der Name passt also immer noch sehr gut zum Tuch. Uuuups, da muss ich noch ein aktuelleres Foto machen.....gibt es dann auf Instagram 😉.


Ich stricke es aus Frida Fuchs Garn doppelfädig Feez Lace und Fiffi Lace. Eine tolle Flauschkombination. In Schlafmohn und Curry.....


Streifenjacke ohne Namen

Ja ich weiß, ganz viele stricken ja schon so ein Streifenteil........diesmal muß ich leider mitmachen. Denn diese Jacke steht schon seit bestimmt 2 Jahren auf der Agenda......und im Sommer hatte ich dann endlich das passende Garn dazu gekauft. Also gibt es von mir eben auch eine Streifenjacke 🤷🏼‍♀️.

Ich musste ja bis zu den verkürzten Reihen nochmal ribbeln. Dabei hatte ich die Arme schon abgeteilt 😭. Keine Ahnung was ich mir bei den Zunahmen gedacht hatte 🤦🏼‍♀️, nix wahrscheinlich.......Tja.....also wieder aufgemacht u