Suche
  • knitding

Aktuelle Dinger Herbstferien



Die Sommerferien sind gerade vorbei, da kommen schon die nächsten Ferien.....Herbstferien. Für mich bedeutet das im Vorfeld (also bis morgen) alles vorzubereiten, damit ich dann in den Ferien meine Anleitungen stricken kann.

Es wird diesmal in den Ferien keinen neuen Teststrick geben.... dem würde ich einfach nicht gerecht werden.


Aber ich werde Euch natürlich zeigen, was ich alles mitnehmen werde. Und was sich seit letzter Woche schon wieder in meinen Wollstash verirrt hat.


Los geht es erstmal mit dem Rückblick der letzten Woche....


Rückblick


Das Gletscherding

Das Gletscherding aus Rosy Green Wool hat es endlich in meinen Shop geschafft.

Ich trage den Cardigan selber schon ganz fleißig, gerade morgens auf dem Weg zum Bäcker ist er perfekt. Den Beanie muß ich entweder nochmal stricken oder an meinen Jüngsten abtreten.


Das Wickelding

Das Wickelding hat es vor die Linse geschafft. Die Anleitung ist immernoch im Test und wird nach den Ferien, Anfang November veröffentlicht.

Gestrickt aus BC Garn Bio Balance...... erstaunlicher Weise habe ich auch nicht viel Garn gebraucht, obwohl es ja gewickelt wird und alleine deswegen ja schon einen höheren Verbrauch hat. Ein Garnsparerteil.......oder es liegt am Garn.....


Das 80igerding (Achtzigerding)

Das war wirklich sehr lustig. Die Maschenprobe war ja schon länger fertig, also habe ich mich an die Berechnung gesetzt. Eigentlich wollte ich die fertige Anleitung mit in die Ferien nehmen und da gaaaaanz gemütlich stricken. Aber wie das manchmal so ist, ich war mir nicht sicher, ob meine Berechnung auch stimmte.

Also habe ich das 80igerding mal angeschlagen und wollte bis zum Arme Abteilen stricken.

Und das ging so rasend schnell (7 er Nadelstärke, super), daß ich einfach nicht aufhören konnte. Dann hatte mir mein ausgedachtes Muster nicht mehr gefallen, somit hat es jetzt einen orangen Farbteil abbekommen (lach).

Als ich die Wolle bei Wollwind in Berlin/Tegel gekauft hatte, war eigentlich klar, da muß ein übergroßer Rollkragen ran..........den gibt es nicht mehr.....ist unterwegs auch weggefallen.....

Ich habe 4,5 Knäuel von der Lanagrossa LalaBerlin Lovely fine tweed verstrickt und 0,5 Knäuel Sandes Garn Boersted Alpaka. Der Pulli ist also ein richtiges Fliegengewicht und war damit auch ziemlich schnell trocken.

Am Anfang hatte ich die Befürchtung, daß er zu schwer wird und zu sackig aussieht. Ist er gar nicht, der totale Flauschtraum....hach..... Ihr seht, ich bin selbst noch total am Schwärmen (hihi).

Die Anleitung ist fertig geschrieben und geht nach den Ferien (05.11.) in den Test. Wer Lust darauf hat, kann mir gerne schreiben. Garnmenge gebe ich dann auch vorher schon bekannt.


Der Pippilottadingwrap


Mir hatte etwas für Unterwegs auf den Nadeln gefehlt. Und das Garn und die Idee gab es ja schon seit dem Pippilottading. Nur war es im Sommer einfach immer viel zu heiß, um einen Schal zu stricken.

Ich bin noch nicht ganz fertig, es fehlen noch 2,5 Streifen und das Bündchen.


Angefangen hatte alles mit dem Frida Fuchs Adventskalender 2017. Viele viele kleine Minifüchse und ein Strang Lametta. Für die Jacke hatte ich diese mit Schulana kid Paillettes kombiniert (und ich liebe diese Jacke sehr), jetzt für den Wrap mit Frida Fuchs Fiffi lace.

Jeder von uns hat doch tonnenweise Reste übrig. Es reicht meist nicht etwas Großes daraus zu machen, aber der Pippilottadingwrap wird der perfekte Resteverwerter.

Meine Testerinnen (Danke Katja und Nadine) sind sogar schon vor mir fertig (Ohje), dadurch wird es die Anleitung vielleicht nächste Woche schon geben (wenn es die Ferien zulassen).


Ausblick Zukunftsdinger


Gedankending

Ohje das fehlt ja immernoch.

Ohje das fehlt ja immer noch. Dabei will ich es doch selber sooooo unbedingt haben. Ich hoffe ja auch die Herbstferien.....

Frida Fuchs Yarns Steppke Single und Fiffi Lace doppelfädig.









Das Kinderding(einen eigenen Namen hat es noch nicht)


Gestern saß ich den ganzen Tag an dieser Anleitung. War gar nicht so einfach alle Kindermaße zusammen zu bekommen. Ich habe noch nicht alle Größen, aber ich kann zumindest mal anfangen und schauen ob es für die Größen passt.

Kopfzerbrechen bereitet mir auch noch die Kapuze, falls jemand weiß wie man die einzelnen Kinderkapuzengrößen berechnet (hihihi) darf mir gerne schreiben.

Es wird aus Lang Yarns Norma doppelfädig gestrickt. Morgen wird es angeschlagen, denn es soll ja mit auf das Maschenfeintreffen in Nürnberg.


In der Warteschleife


Das ITO Garn nehme ich mit in den Urlaub.......und für das Lanagrossa Garn fehlt mir immer noch die zündende Idee......das kann aber ganz schnell gehen.....



Stash Neuzugänge


Ich kann an tollem Garn einfach nicht vorbeigehen (schreeeecklich).

Schaut mal meine Neuzugänge.....


Links mal wieder Frida Fuchs Yarn, diesmal Hosenmatz in einer Sonderfärbung, die es aber als Kit zu kaufen gibt. Es wird wohl ein langer Pulli / Kleid.....brauche ich unbedingt auch ganz bald.

Rechts bin ich gestern über dieses kuschelige Garn (Alpaca-Silk-Cashmere) in einem edlen Grau bei Die Wollnerin gestolpert....soooo schön und soooo weich. Das wird dann wohl der Rollkragenpulli.....



Jetzt seid Ihr wieder auf dem aktuellsten Stand. Mal sehen was ich nächste Woche alles so gestrickt kriege......und was mir im Urlaub für Garn über den Weg läuft (tststs).

Ich wünsche Euch eine schöne Woche.


Eure Kerstin


137 Ansichten

© 2018 by knit.ding. | mit professioneller hilfe von heike maier / idea. concept. graphic design erstellt.

hallo@knitding.de