Basics

Größen: XS (S/ M/L/XL/XXL)

A: Brustumfang in cm 104 (112/119/126/134/142) (enthält 18 cm Zugabe, die für die Fledermausärmel benötigt wird, ist Teil des Schnitts)

C: Ärmellänge in cm 52 (53/54/54/55/55)

E: Körperlänge in cm +/- 50 cm

 

Material

Frida Fuchs Yarns Steppke Single (100% Superwash Merino, LL 366 m / 100 g), in Schlafmohn, 800-850 (850-950/950-1050/1050-1100/1100-1200/1200-1300) m

 

Frida Fuchs Yarns Minifuchs Steppke Single (100% Superwash Merino, LL 73 m / 20 g), in Sonderfärbung Blutbad, 50 - 100 m

 

Frida Fuchs Yarns Fiffi Lace (72% Kid Mohair, 28% Seide, LL 420 m / 50 g), in Pitaya ca 50 - 100 m

 

Rundstricknadel, 3,5 mm (Hauptnadel)

Maschenmarkierer

Stopfnadel

 

Strickweise

Das Blutbadding wird nahtlos von oben nach unten gestrickt (top-down). Es wird mit dem Rückenteil begonnen und aus dem provisorischen Maschenanschlag die Vorderteile aufgenommen. Die Arme werden danach eingesetzt. Durch die leichten Fledermausarme wirkt er leicht und leger. Der Cardigan wird hauptsächlich in HF gestrickt. Das „Blutbad“ kann nach Belieben über den ganzen Körper verteilt werden.

Für das Blutbad HF, KF und Fiffi zusammen verstricken. Für den Zombieeffekt die Fäden etwa gleich lang im Vorderteil hängen lassen, diese werden später verknotet, oder alle Fäden vernähen.

 

Maschenprobe

Glatt rechts mit Nd 3,5 mm in HF

24 M x 34 R = 10 x 10 cm (gewaschen und flachliegend getrocknet).

Blutbadding

6,55 €Preis

    © 2018 by knit.ding. | mit professioneller hilfe von heike maier / idea. concept. graphic design erstellt.

    hallo@knitding.de