Columbiafieber


Gestern wurde ich etwas ausgebremst 😂, deshalb gibt es den #Blickhinterdiekulissen erst heute.....habt ihr manchmal auch so Tage? An denen GAR NICHTS geht?

Angefangen hat es mit Bauchschmerzen des Kindes. Er kam auch relativ schnell wieder von der Schule nach Hause. In der Zwischenzeit wollte ich aufräumen und habe dabei sein iPad fallen lassen 🙈.... kaputt....aber so richtig. Alles total zersplittert. Ich hab wirklich ganze Arbeit geleistet. Dann konnte ich keine Bilder bei Instagram hochladen, sehr komisch, meine zwei Posts hängen immer noch irgendwo fest 🤷🏼‍♀️. Ich hatte noch nicht einmal meinen #Donnerstagskaffee, den hole ich heute einfach nach.


Im Moment bin ich total im #Columbiafieber. Also echt, diese FARBE ist einfach grandios. Beim Stricken habe ich immer das Gefühl gleich in das Columbiabad einzutauchen, ein richtig tolles Sommergefühl ☀️🏊🏻‍♀️..... das kann ich echt gerade gebrauchen.

Hier in Berlin wird es so wahnsinnig früh dunkel 😂 und selbst nach 5 Jahren komme ich damit nicht wirklich zurecht. Es macht schon 30 Minuten aus. SCHRECKLICH!!

Und es wird ja noch dunkler 😱. Zum Glück habe ich ja noch einen Farbknaller auf Lager 😂.


Columbiading

Bis jetzt läuft es wirklich gut. Diesmal habe ich gleich die Ärmel gestrickt. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wie ich den Kragen mache. Am Anfang dachte ich an einen mega Kuschelkragen, aber dann hätte ich die Vorderteile anders stricken müssen. Und irgendwie gibt es das ja auch schon. Aber da fällt mir bestimmt noch die richtige Lösung dazu ein.

Und für nächste oder übernächste Woche könnt ihr euch auf ein Interview mit Nora von Kiezgarn freuen. Ich bin schon sehr gespannt, wie sie immer auf die tollen Namen und Färbungen kommt.......das passt immer soooo schön zu Berlin 🥰.


Bis jetzt habe ich je 2 Stränge verstrickt. Der Plan wäre am Sonntagabend fertig zu sein. Das könnte ich schaffen, wenn nicht irgendwas Unvorhergesehenes passiert 🙈.


Hier noch einmal die Garnfakten:

Gestrickt wird das #Columbiading doppelfädig aus #Kiezgarn #Silkysolist (in Columbia) und #Mohairsilk (in Alex).

Es wird mit dem Rückenteil begonnen, dann die Vorderteile direkt angestrickt. Aus den Armausschnitten werden dann die Maschen für die Ärmel aufgenommen und bis zur gewünschten Länge gestrickt. Bei der Länge kommt es darauf an, wie mir das Garn reicht 😂. Aber ich bin ja sehr klein, da wird es schon hinkommen.

Achtung das war auch Werbung aus Überzeugung, das Garn wurde mir aber netterweise von #kiezgarn zur Verfügung gestellt 🥰.


Schlumperding

Oh ich freue mich schon riesig auf das #Schlumperding. Nach den Ferien stand ich bei #Yarnoverberlin und hatte mich direkt in diese Farbe verliebt. Und damals sagte ich noch: "Wenn mit der zweiten Welle der nächste Lockdown kommt, brauchen wir alle unbedingt ein #Schlumperding fürs Homeoffice." Tja, ich bin leider zu spät dran. Aber so wie es aussieht begleitet uns der Lockdown noch eine Weile.....also schnell die Anleitung schreiben und losstricken 😂.

Wie ihr wißt komme ich ja an #FridaFuchs Garnen einfach nicht vorbei 🙈.....


Ist das nicht der Knaller? Die Farbe heißt #Zitronenfalter und macht definitiv super gute Laune. Es soll ein Longpulli mit Zopfmuster werden. Bis nächste Woche gibt es auf jeden Fall ein Bild......ihr könnt ja immer mal bei Instagram schauen.....falls ich vorher schon soweit bin 😊.



Zukunfstdinger

Dann spukt mir die ganze Zeit ein Tuch im Kopf herum. Dafür brauche ich aber noch eine zweite Farbe.........noch ein Grund mal wieder nach Mitte zu düsen und bei Yarn over Berlin vorbei zu schauen. Eigentlich hätte das Garn ein Pulli werden sollen. Aber mir fällt nicht so richtig was ein 🤷🏼‍♀️. Aber für das Tuch würde es perfekt passen. Da wird rosa (Schlafmohn) bestimmt perfekt dazu passen (juhuuuu).






Filzpantoffeln #DobleTofler


<