Suche
  • knitding

Gletscherding "Making of"

Aktualisiert: 18. Okt 2018

Es ist immer ein langer Weg vom Garn zur Veröffentlichung einer Anleitung.

Mich wundert es selber immer was da alles an Arbeit drin steckt.



Am Anfang steht bei mir immer das Garn. Meistens läuft es mir in irgendeinem Wollgeschäft über den Weg. Ich sehe es und befühle es und dann entsteht schon die Grundidee.

In diesem Fall haben mich die Farben an meinen ersten Skirennpulli erinnert. Damit konnte das Kopfstricken schon beginnen.

Mit der Zeit entstand dann die Idee für eine warme kuschelige Jacke mit einem hohen warmen Kragen (umgeschlagen).




Tja, damals war die Bildqualität echt noch ganz schön schlecht (hahahaha). Die Hose war dunkelblau, also alle Farben sind enthalten. Ich hatte sogar weiße Handschuhe an, ohje...... Damals war ich glaube ich 14 Jahre alt?

Mein Gletscherding wird mich auf jeden Fall weiterhin an meine aktive Zeit als Rennläufer erinnern. Schon schade daß ich nicht gut genug für eine Skirennläufer Kariere war.




Der Enstehungsprozeß in Bildern


Ich bin auf jeden Fall super zufrieden mit dem Ergebnis und freue mich jetzt darauf ihn zu tragen. Die Jacke ist übrigens wirklich einfach zu stricken. Und man kann sich farblich total austoben.


Leider ist mir ja zwischendrin die Wolle ausgegangen und ich musste für einen kleinen Rest noch nachbestellen. Dafür hat es auch noch für einen Beanie gereicht. Ich mag es ja nicht, wenn so viel Garn übrig bleibt, man kann mit den Resten irgendwie nichts anfangen und sie verkümmern im Schrank. Also wurde noch eine Mütze daraus. Perfekt für die Resteverwertung.






Die Anleitung für das Gletscherding wird gerade noch Korrektur gelesen und dann kann sie morgen veröffentlicht werden. Der Beanie natürlich auch.......





Und was kommt als nächstes?


Wahrscheinlich wartet ihr immernoch auf das Gedankending.....Ich habe die Anleitung schon fertig geschrieben aber es hat es leider noch nicht auf meine Nadeln geschafft. Kennt Ihr das? So viele Pläne und Ideen im Kopf, aber viel zu wenig Zeit alles umzusetzen? Tja so geht es mir manchmal auch.



Gedankending


wird auf jeden Fall dieses Wochenende noch angeschlagen, denn ich würde es ja bald auch gerne selber anziehen.......


aus Frida Fuchs Yarns

Steppke Single und Fiffi Lace doppelbödig






Kinderding

Mein Jüngster hätte auch gerne etwas selbstbestricktes. Nur es darf auf gaaaaar keinen Fall kratzen........ Also gefühlt 1.000 Garne durchprobiert, alle kratzen.

Bis er beim Spielen meine Norma Reste von Lang Yarns gefunden hatte (wurden zu Laserschnüren durch die Wohnung gespannt).

"Mama, die Wolle ist ja weich! Daraus kannst Du mir doch was stricken."

Okay........ich werde es doppelfädig stricken und orangene Farbakzente setzen. Er hat sich noch nicht festgelegt, ob Pulli oder Jacke, aber mit Kapuze.




Boleroding

Ich hätte gerne ein Bolerojäckchen zu Weihnachten. Und nachdem in meiner Teststrickgruppe der Wunsch nach einem Lace Muster aufkam, ist das doch die perfekte Mischung.

Maschenprobe ist fertig, Muster steht, Anleitung muß aber noch geschrieben werden und stricken muß es ja auch noch jemand (Uaaaaaah).

Ito Yarn

Sensai doppelfädig und Awayuki



und natürlich fehlen dann noch......




Wickelding


Meine fleißigen Testerinnen sind schon am Stricken...... planmäßig soll es die Anleitung dann Anfang November geben.





Nächste Woche Donnerstag werde ich Euch wieder ein neues Update liefern......Ich bin auch gespannt, was ich dann zu berichten habe, und was es alles auf meine Nadeln geschafft hat.


Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Donnerstag.

Und falls Ihr auch einmal einen Wunsch habt, was ich uuuunbedingt mal designen soll.......schreibt mir doch einfach.......


Eure Kerstin (knit.ding)


0 Ansichten

© 2018 by knit.ding. | mit professioneller hilfe von heike maier / idea. concept. graphic design erstellt.

hallo@knitding.de