Suche
  • knitding

Happy New Year


Willkommen 2020!! Ich wünsche allen ein wunderschönes neues Jahr, und das alle Wünsche in Erfüllung gehen werden.

Wir haben mit der Familie im Allgäu in das neue Jahr hinein gefeiert, mit einem kleinen bisschen Feuerwerk für die Kinder. Das war wunderschön.

Leider blieb der Schnee dieses Jahr aus, und wir konnten nicht auf die Skipiste. Dafür haben wir lange Spaziergänge in der Sonne gemacht und die Jungs waren #Eispfützenhüpfen 😂.

Als Weihnachtsbelustigung für die Erwachsenen hatte ich ein #Krimidinner besorgt. Das war suuuuper lustig. Es war mein erstes Krimidinner, aber bestimmt nicht das Letzte. Passend für das Allgäu gab es #MordimWeisswurststüberl , es gibt aus dieser Reihe noch eine italienische Variante. Meine Schwester hat schauspielerisch volle Leistung gebracht......wir haben uns kaputt gelacht 😂. Also sehr zu empfehlen.



Das neue Jahr fängt im Hause #knitding leider wieder mit einem kranken Kind an. Irgendwie steckt diesen Winter der Wurm drin. Dabei dachte ich meine Jungs sind aus dem Alter der permanenten Infekte raus.........tja, so kann man sich täuschen 🤷🏼‍♀️.

Aus diesem Grund geht hier alles etwas langsamer......(hahaha, ich mutiere noch zur Strickschnecke 🐌😂).

Und trotzdem habe ich ein bisschen was geschafft bekommen.....


Aktuelle Knitdinger

Himmelding (blauer Himmel mit weißen Wolken)

Mein Jüngster hat sich eine Mütze gewünscht. Er hat mir auch ein Bild gemalt, wie sie aussehen soll. Mit Streifen 😱....und zwar Querstreifen. Ich wollte sie aber unbedingt in Runden stricken, und nicht später an einer Naht zusammennähen. Da ich eh gerade voll auf dem verkürzte Reihen Trip bin, habe ich diese gleich in die Mütze eingearbeitet.

Wer sie gerne testen möchte kann sich bei mir melden (hallo@knitding.de, auf Instagram per pn oder hier als Kommentar). Sie wird aus Lamana Cusco gestrickt. Man braucht leider je 2 Knäuel pro Farbe, aber dann kann der Bommel dafür etwas größer werden. Oder man strickt aus den Resten ein Geheimdingloop 😉.


Blutbadding


Yeah, ich bin gerade noch am Fäden vernähen. Dann kann es baden. Die Knöpfe habe ich schon, nähe sie aber generell immer erst nach dem Waschen an. Ich bin gespannt um wieviel cm die Jacke beim Waschen wächst. #FridaFuchsYarn #Steppkesingle wächst ja gerne immer ein gutes Stück. Ich muß in die Anleitung noch ein paar Änderungen einarbeiten, dann kann sie auch in den Test.

Ich persönlich finde die Blutbäder ja total witzig, klar, sonst hätte ich es so ja nicht gestrickt 😂. Aber wirklich alltagstauglich ist sie so natürlich nicht. Deshalb habe ich beschlossen, sie nochmals in einfarbig grau zu stricken. Steffi von #FridaFuchsYarns hat nämlcih eine geniale #tryanderror Farbe kreiert 😂 ....#mausgrau..... so schön 🥰. Für Größe M braucht man nur ca. 2 1/2 Stränge. Und wenn man Blutbäder dazu haben möchte entweder Reste verarbeiten oder #Minifüchse verwenden.


Valentinsding (rot wie die Liebe ❤️)

Der Körper ist fast fertig, ich würde nur gerne erst die Ärmel und den Kragen stricken, damit ich den Garnverbrauch einschätzen kann. Grob steht auch das Muster für den Ärmel, ich muß es aber erst noch aufschreiben, daher stockt es gerade beim #Valentinsding.

Aber mit den dicken Nadeln lässt es sich wirklich schön schnell stricken. Man sieht relativ flott einen Fortschritt. Wenn ich dann mal dran bleiben kann, sollte es schnell fertig sein.

An Weihnachten muß ich immer UNBEDINGT etwas Rotes stricken 😂. Zumindest angefangen ist es.......

Ich stricke doppelfädig aus #HIPWOOL und #HIPMOHAIR von #HIPSHOP, kaufen kann man es bei Antje von #wooltheworld. Und es gibt da sooooooo tolle Knallerfarben.....

Der Teststrick beginnt auch bald, also wer möchte, kann schon mal bei Wooltheworld nach Farben stöbern und rechtzeitig bestellen........




Luxding

Für meine Mama stricke habe ich ganz spontan ein #Luxding angeschlagen, diesmal aber einfarbig (ohne Farbwechsel schon etwas langweiliger zu stricken). Meiner Mama gefällt ihr Allgäuding so gut, daß sie gerne nochmal eins aus diesem Garn hätte.


Denn die #Wooladdicts #Air ist mega kuschelig und super leicht. Man bekommt ein riesiges Tuch, aber es liegt nicht so schwer auf den Schultern. Und es gibt echt tolle Farben. Diesmal ist es die Farbe #67 (braun meliert). Wie beim Allgäuding stricke ich das Luxding mit Nadel 5,5 mm. Leider gab es nur noch 6 Knäuel in unserem Wollgeschäft in Isny. Das muß also reichen 🤷🏼‍♀️, für das Allgäuding hatte ich 7 Knäuel verwendet, das ist aber auch riesig geworden.



zukünftige Knitdinger


Mehr habe ich leider in den Ferien nicht geschafft. Ich hatte ja vor das #Halbehalbeding noch anzuschlagen. Ein Pulli mit einem Mohair Lace Teil und zwei Farben #FridaFuchsYarns #Schickimicki ......wieder mit verkürzten Reihen ..... ich bin selber total gespannt darauf. Aber Schritt für Schritt 😂.

Wenn das #Luxding fertig ist, werde ich noch ein #Schottlandding stricken. Spannend wird, ob das Garn dafür geeignet ist. Wenn nicht, wird zum Pulli abgekürzt.

In meinem Stash lag noch sehr gut abgehangen #FridaFuchsYarns #Lamettasock (hätte eigentlich ein #Childhoodsweater von #Ankestrick werden sollen). Jetzt stricke ich es doppelfädig mit #FridaFuchsYarns #Dufte... die Maschenprobe passt super, aber die Frage ist, ob es genug Stand hat für ein Kleid. Denn labberig soll es nicht werden.




So, dann werde ich mich demnächst mal auf den Frühling / Sommer einstellen und mit der Sommerkollektion beginnen. Garn liegt schon bereit, Ideen sind auch schon da.....jetzt müssen erst noch die Altlasten verstrickt werden und dann .....SOMMER.......


The Knitter (deutsche Ausgabe)

In der aktuellen Ausgabe #theknittermag ist ein kleines Porträt über mich drin. Das ist soooo toll, und ich freue mich total. Ich finde es auch wirklich sehr treffend geschrieben, und auch die ausgewählten Fotos passen perfekt....... sie schreien auch schon ganz laut nach Frühling 😂. Es wird das #Zickzackding und das #Neonding gezeigt......



Das war's für heute...... hier stehen jetzt noch Mathe und Englisch lernen mit den Jungs an.

Da kann ich perfekt nebenher stricken und Fäden vernähen. Damit ich in 2 Wochen wieder viel zu erzählen habe. Aus Instagram zeige ich dann auch immer brav meinen Fortschritt.


Kerstin

0 Ansichten

© 2018 by knit.ding. | mit professioneller hilfe von heike maier / idea. concept. graphic design erstellt.

hallo@knitding.de