Suche
  • knitding

Hitzewelle und ich plane den Herbst 😱


Letzte Woche gab es leider keinen Blog, hatte total vergessen, daß der Donnerstag ein Feiertag war.......🤷🏼‍♀️.

Und diese Woche hatte ich eigentlich auch wahnsinnig viel vor 😂, Anleitungen beenden und veröffentlichen, Anleitungen für den Herbst schreiben und natürlich stricken.

Die Hitzewelle hat mir aber ein bisschen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Hier in Berlin ist es sooooo heiß, daß jegliche körperliche Tätigkeit gar nicht geht und die Jungs schon die ganze Woche Hitzefrei haben und zum Mittagessen nach Hause kommen. Was ich eigentlich echt toll finde. Wenn nicht auch noch kurz vor den Sommerferien wäre und ich noch einen Riesenberg abzuarbeiten hätte 🙈. Aber das ist wie mit Weihnachten......schwups, ganz unerwartet schon da 😂.

Genug gejammert......Regen wollen wir ja auch keinen haben 😜.


Was ist denn eigentlich die letzten 2 Wochen nochmal alles so passiert 🤔....

Neben Kindergeburtstag, Ausflug nach Wolfsburg in die Autostadt, Feiertag und Hitzefrei?


Teststrick Betty (Chrisberlin.knits)

Eigentlich wollte ich mir ja am offenen Samstag bei Frida Fuchs Yarns einen zusätzlichen Strang kaufen. Aber der wurde auf das Feiertagswochenende verlegt, und da waren wir in der #Autostadt (weiter unten mehr dazu). Deshalb MUSSTE ich leider leider zu Yarn Over Berlin fahren 😂. Nur da war auch kein Schickimicki Koralle mehr da.........aber dafür andere tolle Sachen (weiter unten mehr dazu). Mittlerweile habe ich den fehlenden Strang und die Anleitung ist auch schon veröffentlicht. Hier nochmal der Link zur Anleitung.


Neonding


Die Anleitung dazu gibt es jetzt endlich auf Ravelry und in meinem Shop hier.

Ich liebe ja diese Knallerfarben.......und mit dem hellen Natur perfekt für den Sommer. Ha, und wenn ich dann braungebrannt aus dem Urlaub zurückkomme, dann wird es LEUCHTEN 😂. Im Test sind aber auch dunkle gedeckte Töne und zartrosa Töne dabei.....alles sieht wirklich schön aus (ja ja.....ich lobe mich jetzt mal selbst 😜).

Gestrickt aus Frida Fuchs Yarns Steppke Single in Weißer Pfeffer und Hedgehog Fibres Sock in Bee's Knees und als Abschluss einem Strang Frida Fuchs Mini Füchse in neongelb.




Meeresbriseding


Das luftige Sommertop aus ITO Yarn Mizu und Tetsu wird wahrscheinlich nächste Woche online gehen. Tragefotos gibt es schon.



Hüpfding und Heikeding


Das Pfingstwochenende verbringe ich mit meiner Schwester Heike. Und da werden wir dann wieder schöne Geschwisterfotos in unseren Jumpsuits machen. Denn mein Hüpfding ist schon fertig 💪🏻. Bei beiden fehlen nur noch die Kordeln.......

Gestrickt aus einem meiner neuen Lieblingsgarne Sandnes Garn Duo (Baumwolle / Merino). So eine schöne Garnmischung in genau meinen Farben.

Beide Anleitungen können auch nur als Shirt gestrickt werden, und wer möchte, strickt die Hose dann noch ran. Mir hat das Hose stricken richtig Spaß gemacht. War echt mal was Anderes.



Ich liebe es ja Streifen zu stricken. Das motiviert immer so schön......"nur noch einen Streifen...." 😂.


Retrosockending


Eigentlich wollte ich bei Yarn Over Berlin NUR einen Strang Frida Fuchs Yarns Schickimicki in Koralle kaufen.............

Was ich vorher nicht wusste, es kam eine neue Lieferung La BienAimee an 😱......und das Drama nahm seinen Lauf 😂.

Da ich ja schon voll in der Herbstplanung bin und echt gerne ein paar Retrosocken stricken wollte, mußte ich #Tukuwool mitnehmen..... es blieb mir GAR NICHTS anderes übrig 🤷🏼‍♀️.

Hab sie auch gleich angenadelt und fertig gestrickt 😂, zumindest Einen. Wenn die Anleitung fertig geschrieben ist, werde ich den 2. Strumpf selber Test stricken.



La BienAimee (noch ohne Namen)


Da habe ich natürlich auch zugeschlagen, denn wann hat man schon die Chance, soviel von diesen tollen Farben auf einem Haufen zu sehen? Sehr sehr selten.....was ein Glück, daß ich gerade da war 😜.

Aus dem #teamrosa Garn wird es einen Cardigan geben, wobei der Kragen und die Blende doppelfädig mit Frida Fuchs Yarn Fiffi gearbeitet wird. Maschenprobe ist fertig, Muster steht, und die Anleitung dazu wird heute noch berechnet. Schreiben schaffe ich wohl nicht mehr....mal sehen.


Und wirklich für den Herbst / Winter wird es einen Royalen Pullover geben für #teamblau.

Aber da steht das Design noch nicht.



Großstadtding


Irgendwie erinnert mich das Design (in meinem Kopf) an Großstadt, auf der Straße spazieren gehen........🤷🏼‍♀️

Dafür ist die Anleitung schon fertig geschrieben und ich werde es als nächstes Anschlagen.

Gestrickt wird es doppelfädig aus ITO Yarn Shio mit Shimo in den Bündchen und mit Awayuki im Körper.

An den Armbündchen wird es noch ein Highlight geben........wird spannend.





Neko Flex Strickspiel


Ich wurde gefragt, ob ich die 3 CDPN's for socks (Curved double pointed needles) gerne mal ausprobieren möchte.

Das passte perfekt zu meinem Retrosockenprojekt.

1. Ich bin definitiv kein Sockenstricker (oder jetzt doch 🤔)

2. Ich HASSE das Nadelspiel (genauso sehr wie häkeln!)

3. Ich lasse immer ausversehen die Nadel los am Ende der Reihe 🙈.

4. 🤔 gibt es eigentlich nicht.


Da war ich dann selber gespannt, ob ich mit den Flex Nadeln zurecht kam.

Erst einmal zur Optik. Die spricht mich ja total an, denn ich liebe NEON 😂, zusammen mit dem hellen Holz erinnert es mich ein klitzekleines bisschen an mein Neonding.

Design ☑️

Ich stricke am liebsten mit Holznadeln, und die Bambus Flex Nadeln sind schön spitz und liegen auch super in der Hand.

Material ☑️

Es hat eine Weile gedauert, bis ich wußte, wie ich die Nadel richtig halte. Am Anfang habe ich mir immer in die Handflächen gepikst. Aber das würde mir mit dem Nadelspiel wahrscheinlich auch so gehen.

Praktisch finde ich auch, daß man die Maschenzahl auf 2 Nadeln verteilen kann und somit keine Markierer braucht. Und der Socken läßt sich leicht anprobieren. Sonst stricke ich ja Ärmel und Socken eigentlich mit den Knitred von Chiaogoo.


Mein Fazit:

Ich kam super mit den Nadeln zurecht, sie sind schön spitz, sie sehen super aus........ich werde weiterhin Socken damit stricken!



Autostadt Wolfsburg mit Kindern


Unsere Jungs sind jetzt 12 und 9 Jahre alt. Ausflüge sind eigentlich blöd. Stundenlang rumrennen, irgendwas anschauen......kommt leider gerade nicht so gut an. Also mußte ein Erlebnisauflug her. Und da Autos eigentlich immer gehen hatten wir uns recht schnell entschieden. Die Frage war nur wie lange und mit Übernachtung oder ohne.......und wenn mit Übernachtung in welchem Hotel.

Wir blieben zwei Nächte im #CourtyardbyMarriott in Wolfsburg. Es hatte zwar leider kein Schwimmbad, aber dafür war das #Badeland direkt daneben. Mit Wellenbad und zwei großen Rutschen. Die Familienkarte gab es im Hotel sogar noch zum Sonderpreis.

Das war natürlich für unsere Bedürfnisse perfekt, denn in einem hoteleigenen Pool hätten die Jungs nicht soviel Spaß gehabt.

Das Hotel liegt wunderschön an einem kleinen See, mit einer wunderschönen Terrasse.

In direkter Umgebung kann man Wasserskifahren oder in den Klettergarten gehen.

Zur #Autostadt konnten wir auch laufen und ich muß sagen, das hat #VW wirklich sehr sehr schön gemacht. Eine sehr schöne Anlage mit gaaaaanz vielen alten und neuen Autos 😂, Kinderführerschein für die Kleinen (12 Jahre war eigentlich schon zu groß 😂), leckerer Currywurst und sogar Kaffee mit Sojamilch ☺️. Zum Abschluss konnten wir Eltern noch im Kinderkletterbereich chillen......

Wir hatten zum Glück ja auch das perfekte Wetter am Wochenende......

Also wer mal Lust auf einen Ausflug mit Kindern hat.......die Bahn hält übrigens direkt gegenüber......



Ich könnte noch viel mehr erzählen was ich im Herbst so vorhabe......aber das hebe ich mir noch etwas auf 😜.

Nächste Woche gibt es nochmal ein Update von mir......und dann verkrümle ich mich in die Schulferien......


Kerstin


198 Ansichten

© 2018 by knit.ding. | mit professioneller hilfe von heike maier / idea. concept. graphic design erstellt.

hallo@knitding.de