Suche

Neugierig auf das Virusding?


So schnell wie das Virusding 🦠 habe ich noch nie ein neues Design angeschlagen.

Bei der Wiedereröffnung Wollen Berlins nach dem Umzug nach Wedding hatte ich das witzige Garn gesehen. Es lag schön platziert direkt an der Kasse..... von jeder Farbe ein Knäuel in einem hübschen Holzkasten.


Wer kann da schon NEIN sagen 😂, ich auf jeden Fall nicht.

Es ist soooo schade, daß ihr die Wolle 🧶 nicht fühlen könnt. Total weich.

Von Weiß war damals genug da, nur das superknallige Grün war leer.

Und diesen Dienstag konnte ich meinen Schatz abholen.


Die Maschenprobe hatte ich schon mit dem weißen Garn gestrickt. Und so fehlte also nur noch die Berechnung (äh und die geschriebene Anleitung 🙈).

Also eigentlich stricke ich diesen Pulli ja nur, weil es abends für das Muschelding zu dunkel ist 😇 (hüstel, hüstel).


Jaaaaa, es wird ein Pulli, ein Streifenpulli. Ich liebe Streifen. Ich liebe das Hinfiebern auf die nächste Farbe und ich liebe den Effekt. Zuammengefasst ergibt das eine ganz große Streifenliebe 😂💚🤍💚.


Viel kann ich noch nicht zeigen, aber ich gehe schwer davon aus, daß der Pulli relativ schnell wachsen wird.


Und da das Grün mich an das Virus Emoji 🦠 erinnert, heißt mein neues Design #Virusding.

Passt doch auch super zu unserem Gesamtzustand der Viruspandemie.

Dabei zeigt die Wissenschaft das Coronavirus ja eigentlich in ROT 🧐 (von dem Garn GENMOU von Darum gibt es übrigens auch ein sehr schönes ROT 😂).


Ich hab natürlich nicht nur Garn abgeholt 🙈.


SCHRECKLICH


Aber schaut mal, ist das nicht toll🥰?


Und da hat sich jemand mit der Namensgebung auch wieder richtig viel Mühe gegeben. Sowas gefällt mir ja.


Das Garn ist von www.harrisville.com und kannte ich vorher gar nicht. Und total witzig finde ich, alle dunklen Farben heißen #Nightshades und die hellen Farben #Daylights .... ist das nicht cool?


Was kommt euch in den Sinn, wenn ihr diese Namen hört?

Ich musste (meinen Kindern sei Dank) sofort an Ohnezahn denken bei Nighshades und bei Daylights 🎶 natürlich an unsere legendären Skiurlaube in Obertauern, musikalisch begleitet von den #NoAngels 😂.


Ihr seht also, ich KONNTE gar nicht an dem Garn vorbei gehen.


Und ich habe mir sogar schon ein Muster ausgesucht, die Anleitung im Kopf schon fertig gestrickt und brauche jetzt nur noch eine Maschenprobe.


Unglaublich oder? Jetzt habe ich meinen Plan für die nächste Zeit einfach umgeschmissen und stricke eben erst mal das alles 😂.


Dabei wollte ich euch doch noch meine Einkäufe bei Yarn Over zeigen..........dann verschiebe ich das eben auf nächstes Mal. Obwohl.......einen Steak-Peak? In ganz klein??




Wollt ihr noch einen Blick auf das #Muschelding werfen?


Ich hab ein ganz ganz blödes Gefühl, daß mir das Garn wieder nicht reicht 🙈. Das Muster frißt dann doch ganz schön Meter. Deshalb stricke ich jetzt erst einmal die Ärmel, und dann werde ich sehen, ob es reicht.

Wenn nicht, muß ich ja schon wieder zu Yarn over Berlin 😱, und da schwant mir ja schon wieder ganz Übles..............ich hole dann bestimmt nicht nur bestelltes Garn ab 😬.


Eigentlich sollte dieses Foto zu den OUTTAKES, aber ich zeig euch es jetzt trotzdem.

Ich habe nämlich nicht gemerkt, daß der rosa Koffer nicht richtig zu war, oh Mann.......also auf ein Neues.......

Aber jetzt ist es zu dunkel (Nightshades 😂) um ein neues Foto zu machen 🤷🏼‍♀️.




In Berlin sind jetzt 2 Wochen Herbstferien, deshalb wird es nächste Woche keinen Blick hinter die Kulissen geben, aber vielleicht schaffe ich es in der 2. Ferienwoche.

Aber natürlich nehme ich euch auf Instagram weiter mit.


Ich wünsche Euch wieder eine wundervolle Woche und sehr viel Strickzeit.


Kerstin