Suche

News, News, News.....

Heute gibt es mal wieder einen Ausblick auf meine aktuellen Designs, und was ich als nächstes anschlagen werde.


Leider wieder etwas verspätet, habe ich mein diesjähriges Weihnachtsdesign 🎄 auf den Nadeln.


In Mitternachtsblau und mit leuchtenden Sternchen, die uns den Weg in die Weihnachtszeit weisen......


Oh Mann! 😂 ich bin schon total im Weihnachtsfieber.....


..... kann das #Kleopatrading als Kleid oder Longshirt über der Hose oder Leggins getragen werden.


Es ist noch kein Halsbündchen dran, deshalb sieht es noch ein bisschen komisch aus...... Fotos auf der Puppe folgen noch.


Ich stricke es aus Egyptian Cotton (deshalb Kleopatra 😂) von The Yarn Lovers. Denn meistens ist es an Heiligabend bei uns immer ziemlich gut eingeheizt. Da ist etwas luftigeres besser und angenehmer zu tragen. Außderdem kann ich es dann auch im Sommer anziehen, wobei es da in pink noch viel toller wäre 🤔.


Am Wochenende möchte ich es gerne fertig haben, dann rufe ich auch auf Instagram direkt zum Test auf.



Ich hatte mir doch bei Wollen Berlin das tolle Harrisville Garn gekauft. Die Namen #nightshades und #daylights hatten mich magisch angezogen 😂.

Eigentlich wollte ich daraus nur einen Loop machen. Aber das Garn ist so dermaßen ergiebig, das es jetzt auch noch einen passenden Pulli dazu gibt. Außerdem strickt es sich so toll 🥰... ich bin verliebt.

Tageslicht und Nachtschatten finden sich auch im Muster wieder. Es sind viele Würfel, die durch das Tageslicht Schatten werfen.

Das Muster kommt aber viel besser zur Geltung, wenn man es in der geschlossenen Runde strickt. Das wäre nicht möglich gewesen, wenn ich das Muster bei einem Pullover oben direkt am Hals eingearbeitet hätte. Aber da sind wir Stricker:innen ja flexibel, da macht man das Muster eben unten hin 😂. Wer aber gerne doch lieber Muster oben hätte, kann einfach den Loop dazu anziehen und schwupps..... hat man auch oben Muster 🤭.

Jetzt ist mir aber leider das Garn ausgegangen und ich warte noch auf Nachschub. Dann kann es weitergehen mit dem #Nachtschattending. In den Test geht der Pulli aber erst, wenn ich ihn fertig gestrickt habe und dann zusammen mit dem Loop.


Hier kann man auch richtig gut sehen, was Waschen und Spannen ausmacht. Der Loop oben ist schon gewaschen und das Muster kommt richtig gut raus. Unten konnte es sich noch nicht wirklich entfalten.

Dabei stricke ich das Muster generell eine halbe Nadelstärke dicker.


Gerade im Test


Um den 1. Dezember kann ich meine Designs aus www.soieetlaine.com #Cosette veröffentlichen.

Einmal das #Tannending und einmal das #Eiszapfending.

Bis dahin wird es auch das Originalgarn in der Mercerie geben, damit man es nicht in der Schweiz bestellen muss.



Ich stelle gerade voller Entsetzen fest, das ich noch gar keine fertigen Fotos 📸 habe. Und jetzt ist es schon zu dunkel 😩. Soll ich sie dann morgen auf Instagram zeigen? Oder lieber hier nächste Woche?


Virusding

Als ich zum #Viruswegschubsteststrick 🦠 aufgerufen hatte war es noch lange nicht so schlimm wie jetzt von den Fallzahlen her 📈.

Leider gibt es an den Schulen schon wieder die ersten Maßnahmen und die AG's werden ausgesetzt. Was mein Kind total unglücklich macht. Er war in der Tischtennis AG........, aber er darf noch in die Schule, mal sehen für wie lange.

Und irgendwie befürchte ich, daß wir Weihnachten schon wieder in Berlin feiern müssen. Das würde mich dann total traurig machen 😔.

Meine fleißigen Testerinnnen geben auf jeden Fall gerade alles, dieses dämliche Virus 🦠 zu verscheuchen.

Wenn die Anleitung veröffentlicht wird, könnt ihr uns gerne dabei helfen.


Gestrickt habe ich es aus Daruma Yarn (Yokota) #Genmou und Wollen Berlin bestellt immer wieder nach.


Muschelding

Ha! Das war es aber noch nicht........

Denn das #Muschelding 🐚 geht heute in den Test. Damit wir wieder etwas zum Träumen haben. Von Sonne, Strand und Meer mit viel Sand und Muscheln. Dafür darf es auch ruhig noch etwas kälter sein.


Das einfache Muschelmuster ziert die Blende und die Ärmel, und ist wirklich nicht schwer zu stricken. Vielleicht nicht unbedingt anfägertauglich aber für ambitionierte Einsteiger auf jeden Fall.


Hach, das tolle an Winterstrick sind ja die dicken Nadeln. Da geht einfach alles viel schneller.


Gestrickt aus Bîches & Bûches Le gros Lambswool. Hatte ich natürlich mal bei www.yarnoverberlin.com entdeckt 😂.


Und ganz bald kann das #Hobbiiding in den Test, das strickt gerade Katja Sagurna für mich als Modell. Darüber erzähle ich dann nächste Woche mehr.



Tut mir echt leid, aber es hat sich ziemlich viel angesammelt.... es geht noch weiter.


Als nächstes werde ich eine Anleitung für den Frida Fuchs Adventskalender schreiben. Ich merke einfach immer wieder, dass ich nicht mehr gerne nach fremden Anleitungen stricke. Oft fällt mir zu dem Garn einfach etwas anderes ein. Und so ist es auch diesmal. Nur, daß es auch für mich ein Mystery-Design wird 😂. Die Maschenprobe weiß ich ja, und ein Muster für viele verschiedene Farben habe ich mir auch schon ausgedacht. Und so werde ich "blind" die Anleitung schreiben und nach jedem Türchen ein Stück davon stricken.

Also es wird wirklich spannend 😂.


Und dann muss ich mir noch schnell überlegen, welches Garn ich als nächstes verstricke.

Schaut mal, die habe ich zur Auswahl:

Was meint ihr? Welches würdet ihr als nächstes verstricken?


Gewinnspiel


Habt ihr auf Instagram schon mein Gewinnspiel gesehen? Nein? Dann schnell rüberhüpfen und in den Lostopf wandern. Denn es gibt mein Buch #animallooksstricken und ein Garnpaket für die #Leopardenmütze und den #Leopardenrollkragen zu gewinnen.



Der krönende Abschluss 🥁


Letztes Jahr hatte ich an alle Puschen zu Weihnachten und diversen Geburtstagen verschenkt. Nur ich bin leer ausgegangen. Bis zum Ende des Winters hatte ich erst einen Puschen fertig gestrickt gehabt. Und ehrlich, ich hatte auch echt keine Lust mehr auch nur eine Reihe an einem Puschen zu stricken.

Aber jeeeeettttzzzzttttt sind MEINE Puschen fertig!! Die Anleitung ist von Sandes Garn und gibt es zusammen mit dem Garn bei www.Maschenfein.de (Døble Tøfler).



Jetzt seid ihr erlöst 😂. Ich bin fertig. Hoffentlich hattet ihr Spaß am Lesen und schaut nächste Woche wieder rein. Ich bin euch ja noch einige Tragefotos schuldig.....



Bis nächste Woche zum #Donnerstagskaffee hier auf Knit.ding.de

Dann wieder mit vielen neuen Ideen und Vorbereitungen für den Adventskalender.


KERSTIN