Schwups, schon ist wieder Donnerstag 😂



Die letzten zwei Wochen habe ich mal alles fertig gestrickt, was hier so parallel auf den Nadeln lag. Und.....tadaaaaa, ich habe tatsĂ€chlich nur noch das #Winterreiseding aus www.fridafuchs.com Garn auf den Nadeln. Und dank dem Strickwochenende auf Schloss Buchenau bin ich da auch richtig weit gekommen. Wobei es mir schon wieder in den Finger kribbelt, denn #felifloh hat ein mega schöööööönes Garn dabei gehabt..... perfekt fĂŒr die Winterreise....hachz đŸ„°â€ïžâ€ïžâ€ïžâ€ïžâ€ïž. Ein wunderschöner Verlauf von rot zu dunkelgrau.....ich glaube das brauche ich auch uuuunbedingt. Es ist von #locoporellawolle, so ein mega schönes Garn.......



Schottlandding

Das #Schottlandding aus Frida Fuchs Lametta Socks und Dufte ist auch fertig. Wahrscheinlich muß ich das BĂŒndchen unten nochmal aufmachen. Es ist etwas zu eng abgekettet đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž.



Nilsding

Also den Kinderpulli hat mein JĂŒngster wirklich schön designed đŸ„°, gefĂ€llt mir selber richtig gut. Und ich freue mich schon total auf meine Erwachsenenversion. Und durch das #Rowan Cashmere Tweed ist der Pulli ein Leichtgewicht und fĂ€llt dadurch recht locker. Sobald ich mit dem Winterreiseding fertig bin geht es los.



Als nÀchstes auf den Nadeln


Ganz klar das #Nilsding fĂŒr mich in der Farbe #Oat aus Rowan Cashmere Tweed. Es wird mit NadelstĂ€rke 4,0 mm gestrickt und dauert hoffentlich nicht so lange 😂.


Seit letztem Jahr steht der #Biglove von #Ankestrick auf meinem Plan. Sogar die Wolle liegt schon seit Ewigkeiten bereit........ So ein GlĂŒck, daß Sandra Groll mich mal wieder zu einem #minikal angestiftet hat 😂. Ich werde ihn zwar nur nebenher stricken, aber so wird er wenigstens endlich mal fertig. Das Garn (Biches & Buches, Le gros Lambswool in very dark Grey) hatte ich bei #Yarnoverberlin schon letztes Jahr gekauft. Maschenprobe ist gewaschen und ausgemessen. Es kann also bald losgehen.


Ohjeeee und das #Halbehalbeding steht ja auch noch aus.........und war da nicht noch ein #Blutbadding in #mausgrau geplant?? Uaaahhhh ich brauche mehr Strickzeit! Ihr auch??




Workshop

Dieses Jahr wird es wieder ein #Wollfestival in Berlin geben, und zwar organisiert von www.gewolltberlin.com. Es findet am 02./03. Mai in den Tegeler Terrassen statt. Und ich werde dort einen Workshop veranstalten đŸ„ł. Das wird ziemlich aufregend fĂŒr mich, denn ich habe noch nie einen Workshop gehalten. Das Thema werden verkĂŒrzte Reihen sein, und wie ich sie in meinen Designs anwende.


Wer Interesse hat, kann den Workshop direkt hier in meinem Shop buchen.


VerkĂŒrzte Reihen im knit.ding Design (von und mit Kerstin Bovensiepen)

Meine Designs sollen einfach zu stricken sein, manchmal vom Standard abweichen und immer mit einem Highlight gespickt sein. Wie z.B. das 80igerding, oder das zukĂŒnftige Halbehalbeding und die HimmeldingmĂŒtze, die alle mit verkĂŒrzten Reihen gearbeitet werden. Und genau darum wird es in diesem Workshop gehen:Wie kann ich in meinen knit.ding Designs immer wieder etwas Neues ausprobieren und Highlights setzen? DafĂŒr kann man wunderbar mit verkĂŒrzten Reihen arbeiten. Ich verwende verkĂŒrzte Reihen fĂŒr Form- und Farbgestaltung.

Was sind verkĂŒrzte Reihen?

Wie stricke ich sie?

Wie kann ich die Strickform gestalten?

Wie kann ich mit verschiedenen Farben Akzente setzen.

All diese Fragen werde ich anhand von Beispielen erlÀutern.


In zwei Wochen kann es dann endlich mit der Sommerkollektion los gehen......PlĂ€ne dafĂŒr sind schon geschmiedet, Garn bereit gelegt.......jetzt muß ich nur noch den Turbo einschalten.......


Ich wĂŒnsche allen eine schöne Start in den MĂ€rz und bleibt gesund!


Kerstin 😉

101 Ansichten

© 2018 by knit.ding. | mit professioneller hilfe von heike maier / idea. concept. graphic design erstellt.

hallo@knitding.de