Suche
  • knitding

Sommerferien 2018




Kennt Ihr das? Man rüstet sich für den Urlaub mit wahnsinnig vielen Strickprojekten und schleppt Berge an Wolle mit in den Urlaub, und dann bringt man mindestens die Hälfte

wieder mit zurück? So geht es mir jedenfalls immer.



Das hatte ich alles dabei.....und nur einen Bruchteil habe ich auch wirklich verstrickt. Und ok. Ich habe noch etwas Wolle dazu gekauft im Urlaub.

Aber nur ein bisschen......

Na dann stöbert mal durch meine Urlaubsergebnisse.....

Ich habe euch auch Garn und Anleitungen verlinkt, falls es euch gefällt und ihr es Nachstricken wollt.


Geschwisterding


Im Urlaub angekommen hatten wir es endlich geschafft das Geschwisterding zu fotografieren. Das war gar nicht so einfach, denn wir mussten ja beide mit den Fotos zufrieden sein.

Gestrickt wurden beide aus Frida Fuchs Yarns Steppke Single. Einmal in Vanilleschote und einmal in Curry. Und meiner Schwester hat der Pulli wohl so gut gefallen, daß sie schon gerne den nächsten hätte (hihihi).





Chillipepperding(Fahrt in den Urlaub)


Auf der H+H Messe in Köln hatte ich diese mega tolle neue Farbe von Rakuda (ITO Yarn) gesehen. Und ich liebe ja diese Knallerfarben. Und ITO Yarns war so nett mir das Garn zur Verfügung zu stellen.

Also habe ich fleißig während der Autofahrt und auf Mallorca am Chillipepperding gearbeitet. Rakuda ist ja ein sehr leichtes aber trotzdem warmes Garn, perfekt für unterwegs, wenn man die Jacke mal in die Tasche stecken möchte.





Winterfellcardigan (Kathrin Schneider)


Sandra Groll und ich konnten es natürlich nicht lassen und hatten uns für die Ferien einen minikal ausgesucht. Ich hatte dann noch schnell das Garn bestellt und mit in den Urlaub genommen. Der Winterfellcardigan wurde dann parallel zum Chillipepperding gestrickt, daher hat beides dann doch etwas länger gedauert........

Gestrickt habe ich ihn aus Pascuali Bayak in der Farbe mediterran. Nur Knöpfe habe ich leider im Urlaub keine gefunden.........





Iliostop (Sandra Groll)


Louisa hatte es passend beschrieben..... hiermit begannen meine persönlichen Sandra Groll Festspiele (hihihi). Ich hatte also auf Mallorca das Chillipepperding, den Winterfefellcardigan und Garn für das Iliostop dabei. Habe es aber dann aber auch erst beim Rückflug angenadelt........... Und Streifen lassen sich einfach super schnell stricken. Das ist so schön abwechslungsreich. Ich habe es aus Pascuali Sole gestrickt.

In Runden stricke ich viel viel lockerer als in Reihen. Geht es euch auch so? Die linken Maschen sind bei mir viel fester. Leider........ Das habe ich bei diesem Top auch gemerkt......Passt aber trotzdem super, puh Glück gehabt. Ein Tragefoto fehlt noch......



Es war ja diesen Sommer so wahnsinnig heiß, daß ich immer mal das Strickstück tauschen musste. Tagsüber habe ich immer etwas Neues, aber noch kleines gestrickt, und abends wenn es etwas abgekühlt hatte, das schon weiter fortgeschritten Strickstück gestrickt. Deshalb hatte ich wahnsinnig viel parallel auf den Nadeln (Oweh).




Pitala (Sandra Groll)


Und da gehen sie weiter, meine Sandra Groll Festspiele........

Sandras neues Design hatte mir sooooo gut gefallen, daß ich mich gleichmal in den Teststrick für Pitala mit reimgemogelt hatte. Es war bei der Hitze wirklich eine Herausforderung und meine Farbwahl (braun) für abends im Dunkeln auch nicht optimal geeignet.......aber ich habe es geschafft! Und ich hatte meine Haspel auch nicht dabei......merken für die Zukunft......immer Wollwickler UND Haspel mitnehmen!

Das Garn ist mega weich und kuschelig, das hätte ich gar nicht erwartet. Aber das war bestimmt nicht das letzte Teil aus Pascuali Yak Lace.





Notice (Ankestrick)

Manchmal brauche ich einfach etwas zum Stricken, bei dem ich nicht mitdenken muss.....da habe ich es doch tatsächlich geschafft meinen Notice von Ankestrick endlich fertig zu machen. Irgendwie hat mir meine Garnwahl am Anfang nicht so gut gefallen, dann passten mir die Farben nicht mehr......aber jetzt ist er fertig und ich finde ihn super. Er ist zwar etwas zu weit, aber eigentlich macht das bei diesem Design nichts. Ich habe ihn aus Sandnes Garn Lynn Line gestrickt.




Spurending (knit.ding)


Die Idee für das Spurending war im Kopf schon lange fertig. Leider kam ich vorher nicht dazu es zu stricken. Und jetzt ist mir auch noch die Wolle ausgegangen und ich warte auf Nachschub...... Ich gestehe: Steppke Single von Frida Fuchs Yarns ist eins meiner allerliebsten Garne, und ich habe noch lange nicht alle Farben durchgestrickt..... Das ist auch der wahre Grund, warum Ihr so viel Frida Fuchs Designs bei mir findet.




Hier fehlt noch ein bisschen was.......

Nächste Woche erzähle und zeige ich Euch, was an zukünftigen Projekten auf meine Nadeln kommt, und wie es mit meinen aktuellen Designs weitergeht.


Bis nächste Woche


Kerstin

173 Ansichten

© 2018 by knit.ding. | mit professioneller hilfe von heike maier / idea. concept. graphic design erstellt.

hallo@knitding.de