Bei knit.ding ins Kreativ-Zimmer gespickelt


Die besagte #knitdingtür mal von der anderen Seite 😂.

So macht der #blickhinterdiekulissen seinem Namen auch alle Ehre.

Es ist leider schon eine Weile seit meinem letzten Eintrag her. Es war einfach zuviel los, und ich hatte keine Ruhe zum Schreiben.

Aber die zwei Wochen Ferien haben wirklich gut getan, Euch auch?

Mein Schreibtisch lichtet sich wieder und ich konnte richtig viel wegschaffen 😂.

Jetzt habe ich auch wieder den Kopf frei für viele schöne neue Designs.

Alle Sommerprojekte stehen und warten nur darauf von mir gestrickt zu werden. Oh da freue ich mich schon drauf.

Und schon habe ich wieder 1000 Ideen für den Herbst im Kopf 😂.

Die Tage scrollte ich so durch Instagram und blieb mal wieder an KiezGarn hängen 🙃.

Manchmal weiß ich selbst nicht, woher dann auf einmal die Idee kommt. Ich hatte gleich eine ziemlich genaue Vorstellung im Kopf. Zum #Donnerstagskaffee hatte ich fleißig in meinen Musterbüchern gestöbert und auch das passende Muster gefunden.

Zusammen mit Nora von #Kiezgarn haben ich dann was Tolles ausgeheckt. Ich plane es in den Sommerferien zu stricken. Zeigen kann ich es euch leider noch nicht......aber es ist ja nicht mehr lange bis zu den Berliner Sommerferien. Ihr könnt euch also schon einmal freuen......


Aber jetzt erst einmal zur Sommerkollektion


Knospending


Das #Knospending ist mittlerweile fertig, und wartet auf das Fotoshooting.

Dafür habe ich mir nämlich noch eine weiße Hose bestellt....die ist aber noch nicht da.

Es ist einfach so wundervoll frühlingshaft. Kann aber durch die langen Ärmel immer getragen werden, oder einfach mit kurzen Ärmel gestrickt werden......

Das ist ja das schöne am Stricken. Man kann hier und da einfach ein bisschen was abändern.

Ich finde ja diese Farbe so wunderwunderschön. Leider ist sie gerade ausverkauft. Aber auch die anderen Pastelltöne sind total schön.

Noch ist die Anleitung im Test, aber meine super Teststrickerinnen sind schon in den Endzügen. Denn die Anleitung soll ja fehlerfrei und leicht verständlich veröffentlicht werden.

Ich habe es aus Le Cashmere et Lambswool von Biches et Buches gestrickt, alternativ kann aber auch Le Petit Lambswool verwendet werden. Oder jedes andere Garn, das zur Maschenprobe passt. Das Original Garn gibt es bei www.yarnoverberlin.de (mein Lieblingswollladen).

Veröffentlichung wird Ende April sein.




Flächending


Auch das Garn für das #Flächending habe ich bei einem Spontankauf bei #yarnoverberlin erstanden......Im Sommer brauche ich einfach FARBE, ganz viel. Für die Streifen lassen sich perfekt Reste verstricken, und wer keine hat (das soll es ja tatsächlich geben), kann z.B, Minifüchse von www.fridafuchs.com verwenden, oder andere kleine Stränge.

Aber bunt darf es sein.

In den Ferien konnte ich wirklich viel stricken, aber habe total vergessen Fotos von den fertigen Modellen zu machen.....eieieieiei....das hole ich aber nach, versprochen.

Das Modell ist gestrickt aus Superwash Merino von #labienaimee in der Farbe #tickle.

Und perfekt für alle, die es diesmal etwas weiter, frischer und luftiger haben möchten.

Veröffentlichung Ende April / Anfang Mai




Pantoneding


Das habe ich jetzt vor die orangene Farbexplosion geschoben.....

Es ist schon eine Weile her, da war ich bei #FridaFuchs und wollte eigentlich nur bestelltes Garn abholen.....dabei bleibt es bei mir ja selten. Und da lag gaaaaaanz viel frisch gefärbtes #TamTamdk rum.... und hat gaaaaaaanz laut nach mir geschrieen. Das wäre ja wirklich gemein gewesen, es nicht mitzunehmen, oder? Neben meiner #rosaphase habe ich auch noch eine #gelbphase ......was ein Glück, daß die Pantone Farben 2021 gelb und grau sind. Schwups...... landeten sie mit im Einkaufskörbchen.

Vielleicht habe ich gerade nicht nur eine #Farbphase sondern auch noch eine #Streifenphase...... denn das #Pantoneding bekommt breite Blockstreifen.

Weit bin ich noch nicht gekommen. Aber ohne Ärmel geht das ja ruckzuck.

Also mal wieder aus #FridaFuchsGarn #TamTamdk gestrickt in den Farben #Möchspfeffer und #Zitronenfalter frisch und fröhlich für den Sommer.



Evading


Nicht ganz so sommerlich, eher für kühlere Sommerabende (hach ich sehe mich auf dem Campingplatz abends reingekuschelt...) ist das #Evading gedacht.

Eine lange Jacke, die unbedingt in knalligen Farben gestrickt werden mag. Wir brauchen schließlich alle etwas gute Laune in unserem Leben....aber natürlich geht auch #fröhlichesgrau 😂.

Ihr fragt euch jetzt bestimmt: "Äh, warum heißt das denn jetzt Evading???"

Meine #Donnerstagskaffeekomplizin hatte mich gefragt, ob ich nicht mal ein Design für eine knallige lange Sommerjacke entwerfen könnte. Sie bräuchte dringend FARBE.

Und während wir telefonierten, habe ich schon wieder kopfgestrickt. Da die Jacke sehr lang werden sollte, durfte das Garn nicht zu schwer sein. Und es sollte ganz viele knallige Farben geben. Da ist mir spontan #Snefnug von #Camarosedk eingefallen.

So schnell die Idee im Kopf entstanden ist, so fordernd war dann das Stricken selbst, bzw. eigentlich das Ribbeln. Erst waren mir die Arme zu weit.....dann die Blende zu wuchtig......ribbel, ribbel, ribbel.........jetzt ist sie super. Ich muss nur noch ein paar Fäden vernähen und Tragefotos machen. Der Teststrick ist auch schon in vollem Gange und nähert sich ebenfalls dem Ende. In nächster Zeit wird es viele Veröffentlichungen von mir geben.

Wenn ihr euch fragt, wer meine #Donnerstagskaffeekomplizin ist, dann schaut doch mal hier auf Instagram nach.

Da ich durch das Ribbeln tonnenweise #Snefnug übrig habe, wird es noch ein passendes Tuch zum #Evading geben.




Jetzt fehlen noch 2 Sommermodelle.


Orangending


Langsam langweile ich euch wahrscheinlich. Denn ich muss zugeben, ich bin ein totales Gewohnheitstier. Mein Lieblingswollladen ist nun mal